Silvesterspecial

„EUROPA EXPRESS – reloaded“ ist eines von zwei Stücken, das an Silvester im Theater im Depot zu sehen ist.

Alljährlich verabschiedet das Theater im Depot das Jahr mit dem feierlichen Silvesterspecial, bei dem gleich zwei Stücke gezeigt werden. Die Gäste erwartet ein vergnüglicher Abend, der mit einigen stilgerechten Schmackhaftigkeiten abgerundet wird.

Um 18 Uhr geht es los mit einer Vorstellung von „Aschenbrödel – Nuss mit lustig“, dem zauberhaften Märchen in der fröhlich-kultigen Version von Stefan Keim: Die Geschichte beginnt heute, in einer Dortmunder Tankstelle. Es ist nichts los, aber der Chef besteht darauf, dass die Tanke 24 Stunden offen bleibt, sieben Tage die Woche. Also muss die arme Angestellte arbeiten. An diesem Abend schneien immerhin zwei Gäste hinein, eine tschechische Truckerin und ein besserwisserischer Familienvater, den seine Ehefrau raus geschmissen hat. Die drei beschließen, sich nicht dem Blues zu ergeben, sondern sich eine Geschichte zu erzählen, die sie aus ihrer Kindheit noch im Gedächtnis haben, eben die von „Aschenbrödel“.

Die große Kunst der Verwandlung

Schon entsteht zwischen Autoreifen und Süßigkeitentheke ein Märchenland. Keins der Brüder Grimm, der tschechische Film hat einige Veränderungen vorgenommen. So hat zum Beispiel keine Fee die Zauberhände im Spiel. Aber natürlich gibt es Aschenbrödel, die arme junge Frau, die in den Händen der bösen Stiefmutter keine Chance hat und ausgebeutet wird. Dennoch bewahrt sie sich ein kämpferisches Herz und wartet auf ihre Chance.
Das dreiköpfige Ensemble (Cordula Hein, Thorsten Strunk und Sandra Wickenburg) muss nicht nur ständig die Rollen wechseln und Bühnenelemente umbauen. Es ist auch die ganz große Kunst der Verwandlung gefordert, denn zum Stück gehören unbedingt auch Pferde, Tauben und ein Erdmännchen. Wobei letzteres nicht ganz zum Original gehört, aber aus der Dortmunder Besetzung keinesfalls wegzudenken ist.

Text und Regie: Stefan Keim – Mit: Cordula Hein, Thorsten Strunk und Sandra Wickenburg

„EUROPA EXPRESS – reloaded“

Um 21 Uhr folgt „EUROPA EXPRESS – reloaded“: Mit einer bunten Revue zu den Themen Heim- und Fernweh meldet sich das Kulturbrigaden-Ensemble zurück und nimmt Sie mit auf eine Reise durch Europa.
Nehmen Sie Platz im EUROPA EXPRESS, und lassen Sie sich in fremde Länder entführen und von großen Städten und anderen Kulturen berichten. Eine bunte Melange aus Chansons und Schlagern der 1920er bis 1960er Jahre erzählt Geschichten und lädt ein zum Lachen und Träumen. „Welcome, bienvenue, willkommen, bald geht die Reise los, eine Zugfahrt im Europa Express, ja die ist famos …“

Mit: Rada Radojcic, Till Jedan und Dimitrije Radisavljevic • Musikalische Leitung: Dimitrije Radisavljevic • Regie, Bühne, Kostüm: Mrs. Peach.
Eine Produktion der Kulturbrigaden. Gefördert vom Kulturbüro Dortmund.

*Sonderveranstaltung.*

Silvesterspecial

SO 31.12.2017
Aschenbrödel –Nuss mit lustig: 18 Uhr
Europa-Express: 21 Uhr
Eintritt je Vorstellung: VVK 28€ / 18€ erm.
Kombiticket: beide Vorstellungen für 45€

Wir bitten um Verständnis dafür, dass Karten für die Silvestervorstellungen ausschließlich im Vorverkauf erworben werden können und wir keine Abendkassen-Reservierungen annehmen. Tickets gibt es unter: ticket@theaterimdepot.de oder 0231 / 98 21 20

Theater im Depot

Lesen Sie unsere Rezension zu „Aschenbrödel – Nuss mit lustig“.