Dortmunder Kulturblog

Alles rund um die Kultur in Dortmund - von Andreas Schröter

Schlagwort: Ausstellung (Seite 1 von 3)

Zeche Zollern zeigt Ausstellung „RevierGestalten“

Zeche Zollern

Hinsetzen, zuschauen und zuhören: Mit Bild, Ton und Erinnerungsstücken erzählt die Ausstellung auf Zeche Zollern die Geschichte von acht Familien. Bild: LWL/Hudemann

Das Ruhrgebiet ist eine Region des Wandels. Wo einst Bergleute Kohle abgebaut haben, sind heute Kulturstätten und Museen. Ein Beispiel ist das LWL-Industriemuseum auf Zeche Zollern. Dort widmet sich vom 24. Februar bis 28. Oktober eine Ausstellung mit dem Titel „RevierGestalten – Von Orten und Menschen“ den Veränderungen der einstigen Bergbau-Region.

Weiterlesen

Neue Handschriften-Ausstellung in der Stadt- und Landesbibliothek

Stadt- und Landesbibliothek

Auch die Handschriften des Portraitmalers Bernhard Pankok sind in der Stadt- und Landesbibliothek zu sehen.

Drückt sich der Stil eines Künstlers auch in seiner Handschrift aus? Unterschreibt ein impressionistischer Maler anders als einer aus der Epoche des Expressionismus? Diesen Fragen kann man  in der Stadt- und Landesbibliothek nachgehen: Eine Ausstellung der Handschriftenabteilung zeigt Malerbriefe aus zwei Jahrhunderten. Die Ausstellung läuft bis 7. Mai in der zweiten Etage der Zentralbibliothek am Max-von-der-Grün-Platz 1-3.

Weiterlesen

mondo mio: neue Ausstellung im Kindermuseum

mondo mio

An mehreren Stationen können die Besucher im Kindermuseum mondo mio auch selber ausprobieren und kreativ sein, wie auch die Schüler der „Notebook-Klasse“ 6.5 der Gesamtschule Gartenstadt Bild: StandOut

Eine neue Ausstellung „In der Tinte… – Vom Tintenkochen und Schönschreiben“ gibt es im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark. Darin dreht sich alles um die Herstellung von Tinte, verschiedene Schriftformen und die Entwicklung des Schreibens von den Anfängen bis in die heutige Zeit.

Weiterlesen

Jonathan Meese im Dortmunder U

Jonathan Meese

Jonathan Meese vor Max Beckmanns „Selbstbildnis mit Zigarette“, 1947. Foto: Tim van Laere

Es ist für beide Seiten eine Premiere: Der international bekannte deutsche Künstler Jonathan Meese wird 2019 eine Ausstellung im Museum Ostwall im Dortmunder U kuratieren.

Weiterlesen

Kunstbonbon zeigt Werke von Frollein Fritz

Frollein Fritz

Frollein Fritz: Taucher

Das Kunstbonbon an der Chemnitzer Str. 11 präsentiert unter dem Titel „Der Fisch, der sich nicht allein über die Straße traute“ Werke von  Petra Komorowski aka Frollein Fritz. Die Vernissage findet am Samstag (10.2.),  um 15 Uhr statt.

Weiterlesen

Künstlerhaus zeigt Farbe.Licht.Raum

Farbe.Licht.Raum

Arbeit von Paul Schwer in der Ausstellung Farbe.Licht.Raum

Im Künstlerhaus am Sunderweg 1 hat die Ausstellung Farbe.Licht.Raum eröffnet. Sie läuft bis zum 4. März.

Weiterlesen

Oper: Helena de Medeiros zeigt ihre Werke

Medeiros

Arbeit von Helena de Medeiros

Die portugiesische bildende Künstlerin und Kostümbildnerin Helena de Medeiros stellt ein Teil ihrer Werke ab dem 1. Februar 2018, um 18.30 Uhr, im Dortmunder Opernfoyer aus.

Weiterlesen

Keuning-Haus zeigt Menschen auf der Flucht

Flucht

Menschen auf der Flucht aus den Bürgerkriegsgebieten Bild: David Seymour

Eine Fotoausstellung zum Thema „Menschen auf der Flucht“, die in einer Kooperation mit der Fotoagentur Magnum und Amnesty International entstanden ist, wird am Mittwoch, 17. Januar, im Dietrich-Keuning-Haus eröffnet.

Die Ausstellung zeigt 30 Fotos der international bekannten Fotoagentur Magnum, die einen Monat lang im Dietrich-Keuning-Haus zu sehen sein werden. Sie dokumentieren 70 Jahre Flucht-Geschichte auf der Welt (von 1948 bis heute).

Dabei handelt es sich um eindrucksvolle Bilder aus allen Teilen der Welt: von Syrien, Irak und Libyen über Vietnam, Hongkong und Russland bis hin zur Türkei, Griechenland, Österreich und Frankreich.

Weiterlesen

Ausstellung zeigt Kunstankauf 2017

Kunstankauf

So sieht’s im Torhaus Rombergpark aus. Die Stadt präsentiert dort nun den Kunstankauf 2017.

Unter dem Titel „einblicke“ präsentiert das Kulturbüro vom 14. Januar bis 4. Februar in der städtischen Galerie Torhaus Rombergpark den Kunstankauf aus dem Jahr 2017.

Weiterlesen

Ingrid Lacher zeigt Arbeiten im Kunstbonbon

Ingrid Lacher

Ingrid Lacher zeigt unter anderem eine Diestel im Glas.

„Klatschnass und Knochentrocken“ heißt eine Ausstellung mit  Impressionen aus der Natur von Ingrid Lacher, die am Samstag (6.1.), 15 Uhr, im Kunstbonbon an der Chemnitzer Straße 11 eröffnet.

Weiterlesen

Ältere Beiträge
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial