Dortmunder Kulturblog

Alles rund um die Kultur in Dortmund - von Andreas Schröter

Schlagwort: HMKV

Familiensonntag im U

Familiensonntag

Am 3. Dezember ist Familiensonntag im U. Foto: Hannes Woidich

Mit der ganzen Familie das Dortmunder U und seine Angebote entdecken – das können Kinder und ihre Begleiter beim nächsten Familiensonntag am 3. Dezember, 11 bis 18 Uhr. Das komplette Programm ist für Kinder zwischen 5 und 14 Jahren kostenlos.

Weiterlesen

HMKV: Sturm auf den Winterpalast: Forensik eines Bildes und Die Grenze

Winterpalast

»Sturm auf den Winterpalast«, Hier zu sehen: Das berühmte Foto vom Sturm im vermuteten Original. Der Kommandoturm der Regisseure und die Zuschauer rechts sind noch zu sehen. Aber auch dieses Foto stammt vermutlich nicht vom Sturm selbst, sondern – wegen der Tageszeit – von einer Probe. Auf dem Kommandoturm saßen der Chef der Fernmelde- und Telefonkompanie, mehrere Telefonisten sowie die Regisseure Evreinov, Petrov, Kugel, Levickij und Klark; die anderen Regisseure waren bei den Handlungsorten ihrer Gruppen. 
Zentrales Staatliches Archiv für Kinofotophonodokumente in St. Petersburg, CGAKFFD SPb, Katalognummer Ar 86597

Gleich zwei Ausstellungen eröffnet der Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U am Freitag (24.11.), 19 Uhr, auf der Ebene 6 des Dortmunder U: „Sturm auf den Winterpalast – Forensik eines Bildes“ und „Die Grenze“ . Beide Ausstellungen laufen vom 25. November bis 8. April.

Weiterlesen

Kostenlos das U entdecken: Familiensonntag mit vielen Angeboten

Familiensonntag

Foto: Hannes Woidich

Mit der ganzen Familie das Dortmunder U und seine Angebote entdecken – das können Kinder und ihre Begleiter beim nächsten Familiensonntag am 5. November, 11 bis 18 Uhr. Das komplette Programm ist für Kinder zwischen 5 und 14 Jahren kostenlos.

Eine „Reise durchs U“ startet um 14 und um 15.30 Uhr. Die Kinderführungen dauern eine Stunde, Treffpunkt ist der Empfang auf der UZWEI.

Weiterlesen

Künstlerhaus: Ausstellung „Aus jedem Dorf ein Hund“ und Musikprogramm mit Drexciya

Die Klasse Gostner

„Aus jedem Dorf ein Hund“ heißt eine Ausstellung, die vom 21. Oktober bis 19. November im Künstlerhaus am Sunderweg 1 zu sehen ist. Die Klasse Martin Gostner von der Kunstakademie Düsseldorf präsentiert dabei ihre Werke.

Aus jedem Dorf ein Hund: Man kennt diese Redewendung vom Kartenspielen. Man hat von jeder Farbe etwas auf der Hand, kein einheitliches Blatt also, das eine bestimmte Strategie oder Richtung vorgeben würde. Mit diesen Karten wird man zunächst kaum das Spiel bestimmen, aber man kann vielleicht den vermeintlich Starken das Spiel verderben und die Richtung des Spiels im entscheidenden Moment drehen. Dieses Drehmoment ist es, welches das Spiel erst spannend macht und für Überraschungen öffnet.

Weiterlesen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial