Dortmunder Kulturblog

Alles rund um die Kultur in Dortmund - von Andreas Schröter

Schlagwort: Oper (Seite 1 von 2)

Oper: Nabucco vor der Premiere

Nabucco

Jens-Daniel Herzog inszeniert Nabucco

Es ist Jens-Daniel Herzogs letzte Premiere als Intendant der Oper Dortmund: Giuseppe Verdis Nabucco kommt am Samstag, 10. März 2018, um 19.30 Uhr auf die Bühne. Unter der musikalischen Leitung des stellvertretenden Generalmusikdirektor Motonori Kobayashi werden Sangmin Lee als Nabucco, Gabrielle Mouhlen als Abigaille, Almerija Delic als Fenena sowie Thomas Paul als Ismaele und Karl-Heinz Lehner als Zaccaria zu sehen sein.

Israel gegen Babylon, der Gott Jahwe gegen den Götzen Baal, der babylonische König Nabucco gegen den jüdischen Hohepriester. Und inmitten dieser entfesselten Feindschaften ein Dreieck von Liebenden. Fenena und Abigaille, die Töchter Nabuccos, lieben den Israeliten Ismaele.

Weiterlesen

Der Abschied von Hannes Brock hat begonnen

Hannes Brock

Hannes Brock. Foto: Björn Hickmann/Stage Picture

Mit der Gala „Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut“ begann am Samstagabend im ausverkauften Opernhaus der langsame Abschied von Kammersänger Hannes Brock (65), der mit Ablauf der Spielzeit in den Ruhestand geht.

Weiterlesen

Schuberts Winterreise im Liederfoyer

Winterreise

Hans Werner Bramer singt aus Schuberts Winterreise

Am Samstag, 10. Februar 2018, findet eine weitere Veranstaltung der Reihe Liederfoyer im Dortmunder Opernhauses statt. Um 16 Uhr singt der Bass Hans Werner Bramer, langjähriges Ensemblemitglied der Oper Dortmund, Franz Schuberts Liederzyklus Die Winterreise. Am Flügel begleitet Kapellmeister Philipp Armbruster.

Ein Lied kann eine Oper in Miniaturformat sein: In ein paar Takten, in wenigen Minuten breitet es eine Welt vor uns aus, entwickelt eine Tragödie oder eine Komödie und zeigt uns das Große im Kleinen. Komponisten aller Zeiten haben sich in dieser Kunst des Verdichtens versucht und dabei Lieder geschaffen, die zum Schönsten gehören, was die Musik für uns bereithält.

Weiterlesen

Hannes Brock bittet zur Abschiedsgala

Brock

Hannes Brock. Foto: Björn Hickmann

Publikumsliebling Kammersänger Hannes Brock verabschiedet sich in dieser Spielzeit vom Dortmunder Opernensemble.

Weiterlesen

Oper: Helena de Medeiros zeigt ihre Werke

Medeiros

Arbeit von Helena de Medeiros

Die portugiesische bildende Künstlerin und Kostümbildnerin Helena de Medeiros stellt ein Teil ihrer Werke ab dem 1. Februar 2018, um 18.30 Uhr, im Dortmunder Opernfoyer aus.

Weiterlesen

Liederfoyer im Opernhaus

Liederfoyer

Almerija Delic tritt beim Liederfoyer auf.

Am Samstag, 27. Januar 2018, findet eine weitere Veranstaltung der Reihe Liederfoyer im Dortmunder Opernhauses statt. Um 16 Uhr bieten die Mezzosopranistin Almerija Delic, der Leiter der Jungen Oper, Ingo-Martin Stadtmüller und der musikalische Leiter des Dortmunder Schauspiels, Tommy Finke, ein Programm, das von Hildegard von Bingen über Gustav Mahler bis hin zu John Lennon, Leonhard Cohen und Finkes eigene Kompositionen reicht.

Ein Lied kann eine Oper in Miniaturformat sein: In ein paar Takten, in wenigen Minuten breitet es eine Welt vor uns aus, entwickelt eine Tragödie oder eine Komödie und zeigt uns das Große im Kleinen. Komponisten aller Zeiten haben sich in dieser Kunst des Verdichtens versucht und dabei Lieder geschaffen, die zum Schönsten gehören, was die Musik für uns bereithält.

Weiterlesen

Die Zauberflöte ist wieder da

Zauberflöte

Szene aus der Zauberflöte. Foto: Björn Hickmann

Wolfgang Amadeus Oper Die Zauberflöte wird am Samstag, 20. Januar 2018, um 19.30 Uhr im Opernhaus Dortmund wiederaufgenommen. In der Regie von Stefan Huber und der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz werden Thomas Paul als Tamino, Steffi Lehmann als Pamina, Morgan Moody als Papageno sowie Luke Stoker als Sarastro zu sehen sein. Die Zauberflöte war in der Spielzeit 2016/2017 der Publikumsrenner an der Oper Dortmund.

Weiterlesen

Heribert Germeshausen stellt Musicircus vor

Musicircus

Herbert Germeshausen plant einen Musicircus

Der designierte Intendant der Oper Dortmund, Heribert Germeshausen, hat am Dienstag zusammen mit der Musikkünstlerin und Regisseurin Sigune van Osten seine Pläne für den Beginn der Spielzeit 2018/2919 im Opernhaus vorgestellt. Am 6. Oktober 2018 wird das Klangprojekt Musicircus von John Cage in der gesamten Dortmunder Innenstadt starten und mit einem Fest im Opernhaus enden. Musicircus ist ein Partizipationsprojekt, das verschiedene künstlerische Akteure Dortmunds einlädt, die Intendanz von Heribert Germeshausen an der Oper Dortmund zu beginnen.

Weiterlesen

Matinee zur Operette Frau Luna

Matinee

Regisseur Erik Petersen erläutert in der Matinee Details zu Frau Luna

Am Sonntag, 7. Januar 2018, 11.15 Uhr, führen Kapellmeister Philipp Armbruster, Regisseur Erik Petersen und Ausstatterin Tatjana Ivschina (LA CENERENTOLA, HÄNSEL UND GRETEL) in die Operette FRAU LUNA von Paul Lincke ein. Die Solisten Julia Amos, Ileana Mateescu Emily Newton, Johanna Schoppa, Bonko Karadjov und Dirk Weiler werden musikalische Kostproben vorstellen. Die Moderation übernimmt Wiebke Hetmanek, Dramaturgin an der Oper Dortmund.

Weiterlesen

Oper: Frau Luna vor der Premiere

Frau Luna

Julia Amos singt in Frau Luna. Foto: Theateragentur Kühnle

Paul Linkes Operette Frau Luna mit dem Klassiker „Das macht die Berliner Luft“ wird am Samstag, 13. Januar 2018, um 19.30 Uhr im Dortmunder Opernhaus Premiere haben. In der Regie von Erik Petersen und unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Philipp Armbruster singen Emily Newton die Partie der Frau Luna und Julia Amos die der Marie. Für Regisseur Erik Petersen und Ausstatterin Tatjana Ivschina (LA CENERENTOLA, HÄNSEL UND GRETEL) bietet die burlesk-phantastische Mondrevue beste Voraussetzungen, ihren fantasievollen und verspielten Stil ein weiteres Mal an der Oper Dortmund zu präsentieren – Luftballett inklusive.

Weiterlesen

Ältere Beiträge
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial