Dortmunder Kulturblog

Alles rund um die Kultur in Dortmund - von Andreas Schröter

Schlagwort: Philharmoniker

Groove Symphony der Dortmunder Philharmoniker

Groove Symphony

So sah’s bei der Groove Symphony 2017 aus. Foto: Anneliese Schürer

Die nun schon fünfte Groove Symphony der Dortmunder Philharmoniker findet am 26.02.2018 im Konzerthaus Dortmund statt: mit dem Berliner Elektro-Künstler Toni Haupt. Dabei steht als zentrales klassisches Werk natürlich auch eine Fünfte im Mittelpunkt, die von Ludwig van Beethoven.

Weiterlesen

Dortmunder Philharmoniker begeistern mit Rachmaninow

Toteninsel

Gemälde Die Toteninsel von Arnold Böcklin in seiner Urversion.

Die Dortmunder Philharmoniker setzen ihren Rachmaninow-Flirt fort. Und nachdem in den vergangenen Spielzeiten CDs von Konzerten mit Werken des russischen Komponisten (1873-1943) eingespielt worden waren, standen auch beim 5. Philharmonischen Konzert wieder die Mikrofone auf der Konzerthaus-Bühne: Eine weitere CD entsteht.

Weiterlesen

2. Konzert Wiener Klassik: eine Zeitreise mit Mozart

Mozart

Die Dortmunder Philharmoniker mit GMD Gabriel Feltz und dem Sologeiger Edoardo Zosi beim Wiener-Klassik-Abend mit Musik von Mozart. Handyforo: Schröter

Eine kleine Zeitreise durch Mozarts Schaffen unternahmen die Zuhörer beim 2. Konzert Wiener Klassik der Dortmunder Philharmoniker am Montag im Konzerthaus.

Weiterlesen

Alexej Gorlatch ist Star des 4. Philharmonischen Konzertes

Gorlatch

Die Dortmunder Philharmoniker mit Dirigent Andreas Spering beim Schlussapplaus. Zuvor hatte Pianist Alexej Gorlatch sein Können bewiesen. Handyfoto: Schröter

„schicksals_mächte“ hieß das 4. Philharmonische Konzert am Dienstag und Mittwoch im nahezu ausverkauften Konzerthaus, das unter dem Dirigat von Andreas Spering stand. Star des Abends war der Pianist Alexej Gorlatch, der als 29-Jähriger bereits Professor für Klavier an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main ist und schon zahlreiche Preise gewonnen hat – unter anderem beim Internationalen ARD-Musikwettbewerb.

Weiterlesen

Theater blickt auf erfolgreiche Spielzeit zurück

Theater

Szene aus „Faust II – Erlösung“ am Theater Dortmund. Bild: Dortmund-Agentur / Thomas Kampmann

Das Theater Dortmund blickt auf eine sehr erfolgreiche Spielzeit 2016/17 zurück. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Gesamtauslastung von 76,2 Prozent auf 81 Prozent gesteigert werden. Alle fünf Sparten konnten ein beeindruckendes Programm vorweisen.

Weiterlesen

Neujahrskonzert mit Europahymne

Neujahrskonzert

Schlussapplaus beim Neujahrskonzert – unter anderem mit von links: Sangmin Lee, Joshua Whitener, Ileana Mateescu, Akiho Tsujii und GMD Gabriel Feltz. Handyfoto: Schröter

Was kann – zumindest in musikalischer Hinsicht – schöner sein, als das neue Jahr mit Beethovens Neunter zu beginnen? Die Dortmunder Philharmoniker machten dieses Erlebnis beim ausverkauften Neujahrskonzert unter der Leitung von GMD Gabriel Feltz im Opernhaus möglich. Eine Wiederholung, die ebenfalls ausverkauft ist, gibt’s am 2. Januar.

Weiterlesen

Sibelius und Tschaikowsky beim 3. Philko

Sibelius

Augustin Hadelich. Foto: Rosalie O’Connor

„Als würde man die Erde sprechen hören“, beschreibt Geiger Augustin Hadelich das Violinkonzert von Jean Sibelius, das er am 12. und 13. Dezember 2017 mit den Dortmunder Philharmonikern im 3. Philharmonischen Konzert spielen wird. „lebens_wege“ heißt der Abend, an dem außerdem Tschaikowksys „Manfred-Sinfonie“ erklingt.

Weiterlesen

Wagner, Liszt und Adès – das 2. Philharmonische Konzert der Dortmunder Philharmoniker

Wagner

Emily Newton. Foto: Shannon Langman

Wagner, Liszt und Adès: Liebe, Irrsinn und Exzess: Das 2. Philharmonische Konzert am 14. und 15.11.2017 ist randvoll mit Extremen und Ekstasen. Der Tod hat immer wieder seinen Auftritt, auf die eine oder andere Weise. Ein „hoffnungs_schimmer“ im irdischen Jammertal ist bei den Dortmunder Philharmonikern unter der Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz aber nie fern.

Für die Helden der Opern Richard Wagners erfüllt sich die Hoffnung auf Erlösung oft erst im Jenseits. Der sündige Sänger Tannhäuser, der wollüstig die Liebe auf dem Venusberg besingt, wird zum Pilger, doch Erlösung findet er nur durch das Opfer seiner geliebten Elisabeth.

Weiterlesen

Dortmunder Philharmoniker starteten Wiener Klassik mit Schubert-Preisträger

Wiener Klassik

Volodymyr Lavrynenko: Foto: Ioan Penu

Musik von Schubert, Beethoven und Cherubini war beim 1. Konzert Wiener Klassik der Dortmunder Philharmoniker am Montag im Konzerthaus zu hören. Cherubini wer? Luigi Maria Cherubini (1760-1842) ist heute in der Tat selten zu hören. Die zehnminütige Ouvertüre zu seiner Oper „Der Wasserträger“ (1800), die den Auftakt zu diesem mit „ton_bilder“ übertitelten Konzert bildete, hatte es dennoch verdient, auch im Jahre 2017 einem Konzertpublikum nahegebracht zu werden.

Weiterlesen

Gesprächskonzert „DoPhil persönlich“  – im Opernfoyer

Orchestermanager Michael Dühn. Foto: Michael Baker

Auch in dieser Spielzeit kann man bei DoPhil persönlich Mitglieder der Dortmunder Philharmoniker ganz nah und direkt erleben – ab dieser Spielzeit im Opernfoyer. Zum ersten Termin am 12.11.2017 hat Orchestermanager Michael Dühn fünf Streicher eingeladen.

Interessantes aus dem Leben eines Orchestermusikers kann man beim Gesprächskonzert „DoPhil persönlich“ erfahren, das Orchestermanager Michael Dühn moderiert.

Weiterlesen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial