Dortmunder Kulturblog

Alles rund um die Kultur in Dortmund - von Andreas Schröter

Schlagwort: Theater (Seite 2 von 4)

Hansa-Theater: Von Rühmann bis Cocker

Rühmann

Szene aus dem Heinz-Rühmann-Abend im Hansa-Theater

Hier kommen die nächsten Termine im Hansa-Theater an der Eckhardtstraße 4a in Hörde:

Weiterlesen

Der Kirschgarten ist laut, intensiv und unheimlich nah

Kirschgarten

Frank Genser und Friederike Tiefenbacher in Der Kirschgarten. Foto: Hupfeld

Laut, wild und unheimlich nah – das ist Anton Tschechows Der Kirschgarten von 1903 in der Inszenierung von Sascha Havemann am Schauspiel Dortmund. Premiere war Freitagabend im Studio.

Weiterlesen

„Der Kirschgarten“ hat Premiere – „Die Theatermacher“ nicht

Studio

Szene aus Der Kirschgarten im Studio mit Caroline Hanke, Raafat Daboul, Marlena Keil und Merle Wasmuth. Foto: Hupfeld

Die nächste Premiere im Schauspiel Dortmund steht an. Ab Freitag (29.12.), 20 Uhr, steht „Der Kirschgarten – wenn die Identität in Gefahr gerät“ nach Anton Tschechow auf dem Spielplan im Studio am Hiltropwall. Zugleich teilt das Schauspiel mit, dass die für Samstag (30.12.) geplante Premiere von „Die Theatermacher“ verschoben wird.

Weiterlesen

Silvester im Schauspiel Dortmund: „Die Theatermacher“ fällt aus

Silvester

Fällt an Silvester leider aus: Andreas Beck und Uwe Rohbeck in einer Probe zu „Der Theatermacher“ / Copyright: Birgit Hupfeld

Noch nichts vor an Silvester? Im Schauspiel Dortmund gibt es noch Karten für die beliebte Kultlesung mit Andreas Weißert. Die angekündigte Vorstellung von „Die Theatermacher“ fällt dagegen wegen Erkrankungen im Ensemble aus.

Kultvorstellung an Silvester

Im Studio findet Andreas Weißerts beliebte Kult-Lesung statt. In diesem Jahr widmet sich Weißert dem Thema „Krieg und Frieden in der Literatur“ mit Texten unter anderem von Homer, Shakespeare, Schiller, Goethe, Tolstoi, Lessing, Krauss, Borchert und Böll. Die Lesung beginnt bereits um 16 Uhr und wird inklusive einer Pause voraussichtlich zwei Stunden dauern. Die Karten kosten 18-44,- Euro für „Der Theatermacher“ im Schauspielhaus und 19,-/12,50 Euro (ermäßigt) für die Lesung im Studio und sind erhältlich an der Vorverkaufskasse im Opernhaus (Platz der Alten Synagoge), unter www.theaterdo.de oder unter 0231/50-27222.

Weiterlesen

Schauspiel: Stück von Werner Schwab eröffnet Studio neu

Schwab

Ekelszene im Stück „Übergewicht, unwichtig: Unform“ von Werner Schwab mit Christian Freund, Andreas Beck, Marlena Keil, Frank Genser, Amelie Barth und Uwe Rohbeck. Foto: Hupfeld

Nur einen Tag nach der gefeierten Wiedereröffnung des Schauspielhauses mit „Biedermann und die Brandstifter / Fahrenheit 451“ hatte auch das kleinere Studio seinen Neustart: mit der Premiere der Groteske „Übergewicht, unwichtig: Unform“ (Regie: Johannes Lepper), einem Stück des 1994 gestorbenen österreichischen Autors Werner Schwab.

Weiterlesen

Biedermann und die Brandstifter / Fahrenheit 451 mit WOW-Effekt

Biedermann

Biedermann und die Brandstifter: Türkises Familienleben mit schwarzen Verbrechern: Frauke Becker, Max Thommes, Ekkehard Freye, Björn Gabriel, Alexandra Sinelnikova. Foto: Hupfeld

Das Schauspiel ist zurück am Hiltropwall. Und bei der (natürlich) ausverkauften Premiere von Biedermann und die Brandstifter / Fahrenheit 451 am Samstagabend war allen Beteiligten die Freude darüber anzumerken.

Weiterlesen

austroPott: Gutschein verschenken

austroPott

Katja Heinrich und Harald Schwaiger von austroPott in „Gut gegen Nordwind“

Noch kein Weihnachtsgeschenk? Wir haben die Lösung: Schenken Sie Ihren Lieben einen Gutschein für die Komödie „Alle sieben Wellen“ des österreichischen Bestsellerautors Daniel Glattauer – gespielt von der Theatergruppe austroPott im Kino im U.

Weiterlesen

Übergewicht, unwichtig: Unform vor der Premiere

Übergewicht

Szene aus Übergewicht, unwichtig: Unform. Foto: Hupfeld

Übergewicht, unwichtig: Unform heißt die erste Produktion dieser Spielzeit im Schauspielstudio. Premiere ist am 17. Dezember um 20 Uhr am Hiltropwall.

Weiterlesen

Biedermann und die Brandstifter / Fahrenheit 451 eröffnet Spielzeit

Brandstifter

Szene aus dem Doppelprogramm Biedermann und die Brandstifter / Fahrenheit 451 (hier Fahrenheit 451) mit Alexandra Sinelnikova und Uwe Schmieder. Foto: Hupfeld

Zur lang erwarteten Wiedereröffnung des Schauspielhauses am Hiltropwall am 16. Dezember inszeniert Regisseur Gordon Kämmerer ein besonderes Premieren-Doppel: Max Frischs tragische Groteske Biedermann und die Brandstifter, gefolgt von Ray Bradburys faszinierende Zukunftsvision Fahrenheit 451.

Weiterlesen

Ein Stück Megastore bleibt

Megastore

Ein Stück aus der Zeit im Megastore: „Die Schwarze Flotte“ mit Andreas Beck. Foto: Hupfeld

Vier neue Produktionen feiern im Dezember im Schauspiel Dortmund am Hiltropwall Premiere und läuten die neue Spielzeit nach dem Umzug vom Megastore ein. Nach zwei Jahren Außenspielstätte in Dortmund-Hörde gibt es zurück im Zentrum aber nicht nur viel Neues, sondern auch ein Wiedersehen mit vielen Produktionen aus der Megastore-Zeit.

Weiterlesen

Ältere Beiträge Neuere Beiträge
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial